Vitamin D soll bei Asthma helfen

Millionen Deutsche leiden unter Asthma. Nach einer neuen Studie soll Vitamin D bei Asthma helfen.

Vitamin D
Vitamin D kann kann das Risiko vieler Krankheiten reduzieren.

Laut einer Studie der Cochrane Library können Vitamin-D-Präparate das Risiko von Asthma deutlich reduzieren. Besserung zeigte sich bei Patienten, die Vitamin D über mindestens sechs Monate zu sich nahmen. Schon in früheren Studien wurde ermittelt, dass niedrige Vitamin D Werte das Risiko eines Asthmaanfalls erhöhen können.

Vitamin D Mangel ist weit verbreitet

Die normale Ernährung trägt nur gering zur Vitamin-D-Versorgung bei. Man kann zwar etwas über die Nahrung aufnehmen, wie etwa durch fetthaltigem Fisch, Eier oder Milchprodukte, aber man kann durch die Ernährung den Vitamin D Bedarf normalerweise nicht vollständig decken. Das meiste Vitamin D wird gebildet, indem die Haut Sonnenlicht absorbiert. Aber selbst im Sommer haben viele Menschen einen Vitamin D Mangel. Früher war man der Meinung, dass 5 Mikrogramm Vitamin D täglich ausreichend sind. Der empfohlene Tagesbedarf an Vitamin D wird für einen Erwachsenen neuerdings mit 20 Mikrogramm angegeben. Um auf den Mindestbedarf an Vitamin D über die Ernährung zu decken, müsste man täglich mindestens 200 Gramm fetten Fisch essen. Ein Vitamin D Mangel kommt besonders im Herbst und Winter häufig vor. Eine Unterversorgung an Vitamin D erhöht das Krankheitsrisiko. Von daher sollte man die Vitamin-D-Versorgung in den Herbst und Winter Monaten durch Vitamin-D3-Kapseln ergänzen. Aber selbst bei ausreichend Sonnenlicht kann ein Vitamin D Mangel vorkommen. Von daher kann man ein Vitamin-D-Präparat auch ganzjährig einnehmen.

Symptome eines Vitamin-D-Mangels

  • Asthma
  • Erhöhung der Häufigkeit von Erkältung und Grippe
  • Muskelschwäche
  • Leistungsschwäche
  • Hautproblem
  • Nierenerkrankungen
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Paradontose
  • Depressionen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Knieschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit

Vitamin D kaufen

Hier das Dr. Jacobs – Vitamin D3 Öl kaufen »

Vitamin D

Bei fehlender körpereigener Vitamin-D-Bildung empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Erwachsene eine tägliche Zufuhr von 20 µg (800 I.E.). Dies entspricht einem Tropfen Dr. Jacob s Vitamin D3 Öl. Hier kannst Du das Dr. Jacobs – Vitamin D3 Öl kaufen. Nur ein Tropfen täglich langt, um den Vitamin D Bedarf zu decken.

Ein Kommentar

  • Habt ihr Knieschmerzen? Vielleicht braucht ihr mehr Vitamin D3. Ich hatte vor einigen Monaten plötzlich Schmerzen im Knie bekommen. Kein Medikament hat geholfen und ich wollte schon das Fussballspielen aufgeben. Ein Kumpel aus dem Fußballverein hat mit dann erzählt, ich solle es mal mit Vitamin D probieren. Und siehe da – innerhalb von einer Woche waren die Knieschmerzen weg. Bei Knieschmerzen oder Rückenschmerzen oder allgemein bei Gelenkschmerzen solltet ihr mal Vitamin D probieren. Vielleicht ist ein Vitamin D Mangel der Grund für die Beschwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.